Rotaract

Rotaract ist die Jugendorganisation die in den 60er Jahren von Rotary International ins Leben gerufen wurde. Es handelt sich um einen sozialen Verein für junge hilfsbereite, wissbegierige Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die etwas bewegen möchten.  Die Organisation steht den Ideen und Idealen von Rotary International (humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie „Dienstbereitschaft im täglichen Leben“) nahe.

Rotarct ist die Kurzversion für „Rotary in Action“ und will damit das soziale Engagement in den Vordergrund stellen. In der Gestaltung der sozialen Aktionen ist jeder Rotaract Club völlig frei. Es werden Kindergärten, Schulen, Heime für behinderte Menschen, Altersheime oder auch Vereine, die Unterstützung in Form von Sachspenden benötigen unterstützt.

Jedes Jahr gibt es zudem eine Bundessozialaktion (BuSo), die vom Rotaract Deutschland Komitee organisiert wird und von den Rotaract Clubs durch Fundraising oder Hand-on-Aktionen unterstützt wird.

Die drei Säulen

Lernen

Man lernt nie aus. Wir lernen durch Vorträge, Firmenbesichtigungen, Besuche von Konzerten, Ausstellungen oder Theaterstücken. Zudem gibt es regelmäßige Rotaract- und Rotaryveranstaltungen, wie zum Beispiel die jährliche Deutschlandkonferenz, Distriktkonferenzen oder Seminare.

Helfen

Rotaract hilft mit Spenden, Projekten und Hand-on-Aktionen. Eine Aktion ist die “Kauf eins mehr”-Aktion, bei denen Sachspenden gesammelt und bspw. einem Verein oder einer Kindertagesstätte gespendet werden. Zur Weihnachtszeit verpacken wir Geschenke für die Kinder und Jugendlichen des Wichernhauses in Altdorf, die wir bei unserer jährlichen Nikolausaktion überreichen.

Feiern

Jeder feiert gerne. Gefeiert wird bei Charterfeiern (Geburtstagsfeiern), bei der „legendären Cocktailparty“, bei Benefizveranstaltungen oder auch bei der Deutschlandkonferenz.